Philippinen: UnionBank stellt Bitcoin-Automaten in ihrer Filiale auf!


Die UnionBank, ein bekannter Finanzdienstleister auf den Philippinen, stellt Kunden schon bald den Kauf von Kryptowährungen durch einen Automaten zur Verfügung. Der Antrag der Bank wurde von der Zentralbank des Landes genehmigt, wie bitcoin.com heute berichtet. Der erste Automat wurde bereits von einem Twitter User abgeblitzt. Letztes Jahr zeigte die UnionBank Interesse an der Blockchain Technologie und integrierte diese in einige ihrer Prozesse, um Kosten zu sparen.

Kryptowährungen in der Filiale Kaufen

Die philippinische UnionBank bezeichnet sich selbst als öffentlich-gelistete Universalbank, die sich durch erstklassige Technologie, Servicekultur und einzigartigen Filialvertrieb auszeichnet. Auch innovative und individualisierbare Verwaltungsangebote gehören zum Portfolio. Diese Philosophie beweist die Bank mit dem Schritt, Krypto-Automaten in ihrer Filiale aufzustellen. Wie bitcoin.com berichtet, haben die Kunden der UnionBank bald die Möglichkeit, Kryptowährungen direkt in der Filiale zu kaufen.

Der Twitter User "Mike Abundo" stellte dafür dieses Foto auf Twitter, welches in der Hauptniederlassung der UnionBank aufgenommen wurde:

 

Der Hinweis "Crypto-ATM" lässt leider derzeit nicht darauf schließen, welche Kryptowährungen vom Automaten unterstützt werden. Es ist aber davon auszugehen, dass Bitcoin (BTC) zu den erhältlichen virtuellen Währungen zählt. Die Zentralbank "Bangko Sentral ng Philipinas", kurz BSP, stellte aber klar, dass es sich bei dieser Zulassung nicht um eine Förderung für Kryptowährungen handelt. Vielmehr hilft sie ihr Ziel, die Verwendung von Bitcoin und Co. für Zahlungen zu regulieren, zu erreichen.

Immer mehr Bitcoin-Automaten weltweit

Die Angabe seiner persönlichen Daten und das Übermitteln persönlicher Ausweise ist vielen Krypto-Fans ein Dorn im Auge. Möchten die Benutzer anonym bleiben, wird dies durch die Registrierungsprozesse der Börsen verhindert. Deswegen erfreuen sich sogenannte Bitcoin Automaten immer größerer Beliebtheit in der Community. Während man in Deutschland, bis auf wenige Ausnahmen, noch vergebens nach solchen Automaten sucht, sind hier Nachbarländer wie Österreich schon deutlich fortgeschrittener. Nach Angaben von "Coin ATM Radar" werden täglich fünf neue Bitcoin-Automaten auf der ganzen Welt aufgestellt. (wir berichteten) Von den insgesamt 4176 Automaten befinden sich mit 71,8% die meisten in Nordamerika: 56% davon in den USA und 15% in Kanada. In Europa stehen 23%, in Asien 2,6% und in Südamerika 1,1% der Bitcoin-ATM. Den geringsten Anteil hat Afrika mit nur 0,2%

In den USA ist es außerdem durch die Partnerschaft zwischen Coinme und Coinstar möglich, bei konventionellen Münzwechsel-Automaten ein Einkaufszentren Bitcoins zu kaufen. (wir berichteten)

KRYPTOKUMPEL.




Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.