Schweiz: Bitcoins ab sofort bei der Bank kaufen?

Experte für Vermögenswerwaltung

Vontobel ist ein global agierender Finanzexperte, der sich auf Vermögensverwaltung, aktives Asset Management und Anlagelösungen spezialisiert hat. Das schweizer Unternehmen ist der drittgröße Anbieter zur Aufbewahrung von Anlagen im Wert von über 110 Milliarden US-Dollar. Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung hervorgeht, bietet man ab sofort mit dem "Digital Asset Vault" Service Kunden die Möglichkeit, digitale Vermögenswerte sicher aufzubewahren.

| Du willst keine Nachricht mehr verpassen? Abonniere unseren kostenlosen Telegram Kryptokumpel.de News-Channel |

Aufbewahrung, Kauf und Transfer von digitalen Vermögenswerten

Vontobel ist ein Ansprechpartner für Finanzintermediäre wie Banken, Asset Manager und Vermögensverwalter. Das schweizer Unternehmen kreiert spezialisierte Finanzlösungen für die Anlagebedürfnisse privater und professioneller Kunden. Dank des neuen Service, dem "Digital Asset Vault", können ihren Kunden ab sofort eine durchgehende Dienstleistungspaltte für digitale Vermögenswerte anbieten. Die Pressemitteilung verrät aber nicht nur die Möglichkeit der sicheren Aufbewahrung, sondern auch weitere interessante Dienstleistungen. Dazu heißt es auf der Website: "Damit können Kunden ihre digitalen Vermögenswerte wie herkömmliche Anlageklassen einfach und sicher per Auftrag innerhalb der Bankeninfrastruktur kaufen, verwahren und übertragen."

Der Digital Asset Vault spezialisiert sich also nicht nur auf die sichere Aufbewahrung von digitalen Vermögenswerten, sondern soll auch die Möglichkeit des Kaufs und der Übertragung anbieten. Das Unternehmen nennt den neuen Service eine logische Konsequenz der Marktentwicklung.  Immer mehr Finanzintermediäre wollen ihren Kunden digitale Produkte und Dienstleistungen anbieten, doch kein Mitbewerber konnte bisher eine geeignete und zufriedenstellende Lösung bieten. Die in die Bankinfrastruktur eingebettete "Hardware Security Module (HSM)-Technologie" soll eine sichere Aufbewahrung der digitalen Vermögenswerte ermöglichen.

Die Vorteile des Digital Asset Vault

Vontobel behauptet mit dieser Lösung die erste Bank weltweit zu sein, welche die Qualitätsstandards innerhalb des regulierten Umfelds einhält. "Durch die Eingliederung der digitalen Vermögenswerte in unsere eigene Bankinfrastruktur sind wir zudem der erste Anbieter, der die hohen Anforderungen von Finanzintermediären und deren Regulatoren bereits erfüllen kann.", behauptet der Leiter der Vontobel Investment Bank, Roger Studer. Die größten Vorteile sieht das Unternehmen in den folgenden Punkten:

  • Alternative zur bisherigen persönlichen Registrierung und Verwahrung bei Anbietern von digitalen Vermögenswerten. Das Halten von Private Keys entfällt.
  • Kauf, Verkauf oder Übertragung mittels Auftrag bei der eigenen Bank unter Einhaltung von Global and Best Execution.
  • Konsolidierte Übersicht über der herkömmlichen und digitalen Vermögenswerte und -klassen im Vermögensausweis und damit z.B. eine erleichterte Aufstellung für Steuerzwecke.

Auch wenn dieser neue Service den Zugang zu Kryptwährungen erleichtert und mehr Menschen auf virtuelle Währungen aufmerksam macht. Man sollte sich die Frage stellen, welches Ziel hinter solch einem Service steckt. Lagert man seine Anlagen in Form von digitalen Vermögenswerten bei einer Bank, können diese weder verwendet werden, noch haben die Kunden Zugang zum Private Key. Die Grundidee von Bitcoin war es, die Kontrolle über das Geld in die Hände der Besitzer zu legen, anstatt in jene der Banken. Genau aus diesem Grund wurde das sogenannte "Proof of Key Event" ins Leben gerufen.

Wie denkt ihr darüber? Lasst uns doch einen Kommentar da!

KRYPTOKUMPEL.

Was sonst noch gerade in der Krypto-Welt passiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.