Binance Options: ab sofort auch mit Ripple (XRP) und Ethereum (ETH) Verträgen

Binance entwickelte sich innerhalb von wenigen Jahren zur größten Börse für den Handel Kryptowährungen weltweit. Doch das ist dem Unternehmen von Changpeng Zhao (CZ) nicht genug, weswegen Binance laufend ihr Angebot erweitert. Nachdem im April der Handel mit Bitcoin Options präsentiert wurde, stehen ab sofort auch Optionen für Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) zur Verfügung.

Options Trading mit XRP und ETH ab sofort möglich - aber nur in mobiler App

Die Krypto-Börse Binance ist nicht aufzuhalten und präsentiert neue Funktionen und Angebote am laufenden Band. Nachdem die Börse erst kürzlich weitere Kryptowährungen in das Binance Savings Programm aufgenommen hatte, wird nun auch das Angebot an digitalen Assets für den Handel mit Optionen erweitert.

Denn zusätzlich zu Bitcoin (BTC), der seit Mitte April gehandelt werden kann, können Kunden ab sofort auch Optionsgeschäfte der Kryptowährungen XRP (seit kurzem nur noch Platz 4 am Kryptomarkt) und ETH tätigen. Das teilte Binance am heutigen Montag, 25. Mai auf Twitter mit:

Die Verträge sind in verschiedenen Ablaufzeiten vorhanden: 10 Minuten, 30 Minuten, eine Stunde, acht Stunden und ein Tag. Das maximale Volumen eines Vertrags beläuft sich auf 200 ETH und 200,000 XRP. Als Minimum gibt Binance 0,001ETH und 0,1 XRP an. Die Preisbasis bildet der letzte Preis des jeweiligen Contracts auf Binance Futures. Den Handel mit XRP Futures bietet Binance bereits seit Anfang des Jahres 2020, der Handel mit Optionen ist heute allerdings neu hinzugekommen. Binance ist damit die erste Börse,  welche XRP Optionen anbietet.

Nach Angaben der offiziellen Mitteilung von Binance sind die Optionen für ETH und XRP vorerst nur in der neuesten Version der mobilen App für Android und iOS handelbar. Wie das funktioniert, erklärt Binance in dieser Anleitung.

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Nachrichten aus der Kryptowelt