NASDAQ: Bitcoin Futures kommen

Lange wurde in der Krypto-Welt spekuliert ob NASDAQ, die größte elektronische Börse in den USA, ebenfalls Bitcoin Futures einführen wird. Nachdem das Krypto-Startup Bakkt für Jänner 2019 offiziell Bitcoin Futures angekündigt hat, war die Hoffnung groß, dass auch weitere Börsen diesem Beispiel folgen werden.

NASDAQ Bitcoin Futures offiziell bestätigt

Nach vielen Spekulationen wurde die Nachricht nun vom Vizepräsident der Presseabteilung, Joseph Christinat , bestätigt:

Bitcoin Futures will be listed and it should launch in the first half of next year – we’re just waiting for the go ahead from the CFTC but there’s been enough work put into this to make that academic. 

NASDAQ, die zweitgrößte Börse der Welt, muss also nur mehr auf die Bestätigung der Aufsichtsbehörde für Futures warten. Man habe aber laut Christinat genug getan, damit den Bitcoin Futures nichts mehr im Wege steht. Sobald die Freigabe erlangt ist, sollen die Bitcoin Futures mit der ersten Hälfte des Jahre 2019 starten.
Kryptofans erhoffen sich von den Bitcoin Futures durch die Verbreitung und breitere Akzeptanz von Kryptowährungen neues Geld und somit Kurssteigerungen. 

Niemand hat uns gefragt!

Der Vizepräsident der Presseabteilung von NASDAQ führt weiter an:

No one has thought to come to us and ask if we can confirm it, so, here you go – we’re doing this, and it’s happening

Bedeutet: Niemand ist auf NASDAQ offiziell zugekommen und hat nach einer offiziellen Bestätigung der Gerüchte um Futures für Bitcoin gefragt. Also haben sie die Zügel jetzt selbst in die Hand genommen, und sind damit an die Öffentlichkeit gegangen. Laut Joseph Christinat wird bereits sehr lange und hart daran gearbeitet um es möglich zu machen, die Futures zu starten. Auch soll viel Geld investiert worden sein - was natürlich nicht ohne Hintergedanken passiert. Ausgehend von einem steigenden Interesse an Bitcoin, werden die Futures viel Geld in die Kassen der NASDAQ fließen lassen..

 

Katapult für de nächsten Bullrun?

Die Kryptoszene ist erfreut über die Nachricht, weil diese die Bekanntheit von Bitcoin steigern wird. Auch gehen die meisten davon aus, dass die NASDAQ Listung einen Katapult für den Preis von Bitcoin darstellen wird - aber stimmt das überhaupt? Tatsache ist, dass Futures in beide Richtungen funktioniert. Der Kurs kann also genausogut sinken wie er steigen kann.
Gemeinsam mit dem Krypto Start-Up Bakkt, welches ebenfalls Futures für den Bitcoin angekündigt hat, könnte der Bitcoin Kurs 2019 sehr spannend werden. Besonders in welche Richtung er sich bewegen wird!

Quelle: Dailyexpress

 

KRYPTOKUMPEL.

Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.