Tokinex: die IEO-Plattform von Bitfinex ist offiziell

Nachdem wir erst vor wenigen Tagen darüber berichteten, dass der Handel mit der hauseigenen Kryptowährung von Bitfinex ab Montag verfügbar ist, präsentiert die Börse heute Details zur neuen IEO-Plattform. Am Donnerstag sollen bereits erste Details über das erste Initial Exchange Offering präsentiert werden. Bitfinex folgt damit anderen Börsen wie Binance, die mit ihren IEOs großen Erfolg feierte.

Erster Projekte wird am 23. Mai präsentiert

Bitfinex zählt zu den größten und ältesten Krypto-Börsen der Welt. Nachdem der neue LEO Token der Börse seit Montag verfügbar ist, wurden Kunden heute per E-Mail über die neue IEO Plattform informiert. Für alle, denen IEOs kein Begriff sind: im Unterschied zu ICOs (Initial Coin Offerings), sind die Coins und Token mit diesem Geschäftsmodell vorerst nur über einen bestimmten Zeitraum auf der jeweiligen Börse erhältlich. Davon profitieren sowohl Projekte, die damit viel Aufmerksamkeit bekommen, als auch die Börse. Denn meist können die Tokens (wie bei Binance) nur mit den hauseigenen Kryptowährung der Exchanges gekauft werden. Dies verhalt dem Binance Coin (BNB) in den letzten Monate zu enormen Kursanstiegen.

Nun möchte auch Bitifnex auf den IEO-Zug aufspringen. In der E-Mail an alle Kunden heißt es:

Heute sind wir stolz darauf, unser innovatives und vielfältiges Portfolio mit dem Launch unserer Initial Exchange Offering Plattform Tokinex zu erweitern. Tokinex ermöglicht qualifizierten Usern, an von uns geprüften Token-Sales von neuen und spannenden Projekten teilzunehmen. Das erste Projekt wird bereits diesen Donnerstag, den 23. Mai, vorgestellt.

Als Vorteile der neuen Plattform werden unter anderem folgende Punkte aufgezählt:

  • Zugang zu überprüften Projekten zu transparenten und fairen Bedingungen
  • Persönliche Daten sind sicher. Die neue Plattform verwendet das Blockpass KYC (Know-Your-Customer) und speichert nach Abschluss des Token-Sales keine Daten
  • Alle Projekte gehen durch mehrere technische und kommerzielle Überprüfungen
  • Zugang zu umfassenden Forschungsberichten unabhängiger Dritter

Einloggen kann sich jeder, der bereits einen Account bei Bitfinex oder Ethfinex besitzt. Die Verifizierung der Accounts startet am 13. Juni. Personen aus den Vereinigten Staaten sind wie so oft von der Teilnahme ausgeschlossen.

Projekte, die den Token-Sale erfolgreich abschließen, haben nach Angaben von Bitfinex die Garantie, sowohl auf Bitfinex, als auch auf Ethfinex gelistet zu werden.

Auch auf Twitter präsentiert Bitfinex die neue Plattform:

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: