Kryptokumpel.de | Nachrichten zum Thema Kryptowährungen und Blockchain.

Coinbase Custody: Staking mit Cosmos (ATOM), Tezos (XTZ) und Algorand (ALGO)

tezos staking

Während sich Coinbase bei privaten Investoren zu einer der ersten Anlaufstellen entwickelte, scheint das Unternehmen diesen Ruf auch für institutionelle Invstoren aufbauen zu wollen. Ein großer Schritt in diese Richtung ist das Angebot des Stakings von Kryptowährungen. Nach Tezos (XTZ) unterstützt das Staking Angebot von Coinbase Custody nun insgesamt drei digitale Währungen.

Staking mit Tezos (XTZ), Algorand (ALGO) und Cosmos (ATOM)

Krypto-Börsen haben das große Geschäft mit institutionellen Investoren erkannt und wollen sich diesen Markt nicht entgehen lassen. Deswegen erweitern sie laufen ihr Angebot, wie es auch Coinbase Anfang 2019 tat. Vor rund einem Jahr präsentierte die Börse die erste Kryptowährung, mit der Staking auf Coinbase Custody ermöglicht wurde - Tezos (XTZ). Dieses Angebot wurde nun um zwei digitale Assets erweitert, wie Coinbase in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

Mit Cosmos (ATOM) und Algorand (ALGO) erweitert Coinbase das Angebot für Custody Kunden auf insgesamt drei Kryptowährungen. Die Blockchain-Plattform Cosmos basiert auf dem Proof-of-Stake Protokoll und soll die Interoperabilität mit anderen Blockchains verbessern. Wer auf Staking verzichten kann, dem stehen auf Coinbase Custody mehr als 90 Kryptowährungen zur Verfügung, die sicher von Coinbase aufbewahrt werden.

Doch beim Staking von Tezos über Coinbase Custody ist Vorsicht geboten. Die Börse verlangt für den Service eine Gebühr von 25%.

Sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen für Großinvestoren

Staking von Kryptowährungen ermöglicht es Investoren, durch das Halten der digitalen Assets ein passives Einkommen zu erzielen. Belohnt wird man deswegen, weil man durch das Halten der jeweiligen Währung zur Aufrechterhaltung der Sicherheit des Netzwerks beiträgt und als Block-Validierer dient.

Die Anlagen der Investoren in Custody sind nach Angaben von Coinbase stets durch Versicherungen geschützt, abgeschlossen von einigen der größten Versicherungsunternehmen der Welt. Zusätzlichen Schutz bietet die Offline-Aufbewahrung der Assets.

Der Custody Service von Coinbase soll für Großkunden die sichere und vertrauensvolle Management digitaler Vermögenswerte ermöglichen. Neben Coinbase bieten aber auch weitere Börsen wie zum Beispiel Binance das Staking von Kryptowährungen an. Dort ist das Angebot deutlich vielfältiger: insgesamt 15 Kryptowährungen stehen bei Binance zur Verfügung.

 

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Nachrichten aus der Kryptowelt