Coinbase UK entfernt Kryptowährung Zcash (ZEC)

Normalerweise berichten wir ja darüber, dass Krypto-Börsen neue Kryptowährungen listen. Doch heute ist genau das Gegenteil der Fall. Wie gestern bekannt wurde hat sich Coinbase UK dazu entschlossen, die auf anonyme Zahlungen spezialisierte Kryptowährung Zcash (ZEC) von der Plattform zu entfernen.

Gründe für Entfernung von Zcash unbekannt

Nachdem der Twitter User @deskofwilkes folgenden Screenshot auf der im Kryporaum beliebten Social-Media Plattform Twitter postete, machte die Nachricht schnell die Runde:

In der offiziellen Mitteilung von Coinbase UK heißt es, dass Kunden aus UK ab dem 26. August kein Zcash (ZEC) mehr auf ihrer Wallet halten können. Von der Plattform wird empfohlen, seine ZEC gegen eine andere Kryptowährung zu tauschen, zu einer anderen Exchange oder auf ein Hardware Wallet zu senden.

Wer keinen der genannten Schritte befolgt verliert aber selbstverständlich nicht sein Geld. Mit Stichtag am 26. August werden alle Zcash Bestände automatisch in GBP umgewandelt.

Die Gründe für diesen Schritt sind aber unklar. Andere Börsen haben noch keine Schritte angekündigt, die Kryptowährung Zcash (ZEC) zu entfernen. Die Entwickler der Kryptwährung Electric Coin Cash teilten auf Twitter mit:

AN alle, die von den Problemen mit Coinbase UK betroffen sind: diese Limitierung bezieht sich ausschließlich auf Coinbase UK. Bürger aus UK können weiterhin Zcash über cex.io erwerben. Keine andere Börse in den UK ist betroffen. Um Spekulationen zu verhindern bestätigen wir, dass Zcash zu 100% mit den UK-Regulierungen und den KYC/AML Vorgaben konform ist.


KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: