Ethereum: 66 Millionen $ Immobilie wird mithilfe der Blockchain “tokenisiert”

Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Kryptowährungen und die Blockchain Technologie haben viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Eine davon ist die Tokenisierung von Vermögenswerten. Inveniam Capital Partners (ICP) plant jetzt, 4 Immobilien mit einem Gesamtwert von 260 Millionen US-Dollar zu tokenisieren. Starten wird das Projekt mit einem Gebäude in Miami (Florida) im Wert von 66 Millionen US-Dollar. Die Sache hat allerdings zwei Haken: einer davon ist die Mindestinvestitionssumme von 500.000 US-Dollar.

Mindestkapital in Form von Kryptowährungen: 10 Millionen US-Dollar

Wer nicht gerade knapp bei Kasse ist, hat schon bald die Möglichkeit, mit Kryptowährungen in Gebäude zu investieren und Anteile in Form von Tokens zu erhalten. Möglich ist dies für Investoren, die mindestens 500.000 US-Dollar investieren und 10 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen investiert haben. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann bald bei einer sogenannten "Dutch auction", einer Rückwärtsauktion, teilnehmen. Dabei wird ein Startpreis vom Verkäufer festgelegt, welcher mit zunehmender Dauer der Auktion nicht steigt, sondern sinkt. Das übt Druck auf die Käufer aus und verspricht einen guten Verkaufspreis.

Akzeptiert werden neben Bitcoin und Ethereum alle Kryptowährungen, die sich zum Zeitpunkt der Auktion innerhalb der Top 50, gemessen an ihrer Marktkapitalisierung, befinden. Nach Angaben von ICP Mitarbeitern entspricht der Verkauf allen Richtlinien der SEC (Securities and Exchange Comission).

Weitere Immobilien in North Dakota

Anteile an Vermögenswerten benötigen eine große Menge Daten, besonders über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten. Diese Daten zu sortieren und wiederzufinden, kann zu Schwierigkeiten führen. Dieses Problem soll durch die Tokenisierung und Speicherung der Informationen auf der Blockchain gelöst werden. Patrick O'Meara, CEO bei IPC, erklärt gegenüber coindesk, dass die Software und das gesamte Ökosystem so aufgebaut wurden, damit alle Daten in Verbindung mit dem Finanzinstrument an den Token gebunden sind.

Weitere Auktionen mit Immobilien sollen in North Dakota, wo eine Studenten-Wohnanlage und eine Wasser-Pipeline angeboten wird, folgen. In Florida wird ein Mehrfamilienhaus im Wert von 75 Millionen US-Dollar tokenisiert. Auch bei diesen Auktionen könne die Anteile nur in Form von Kryptowährungen erworben werden.

Der CEO der sozialen Handelsplattform eToro sprach erst kürzlich auf dem Pariser Fintech Forum über die Tokenisierung von Vermögenswerten.

KRYPTOKUMPEL.

Teile diese Nachricht mit der Community: