Binance DEX: Unterstützung für Hardware Wallets angekündigt, BNB überholt IOTA und Monero

Nachrichten um Binance überschlagen sich

Binance ist eine vergleichsweise noch junge Exchange, konnte sich aber innerhalb von weniger als 2 Jahren Existenz als eine der größten und beliebtesten Krypto-Börsen etablieren. Besonders in den letzten Wochen überschlugen sich die Nachrichten um Binance: Ankündigung einer dezentralen Börse, Start des Binance Launchpad und der Release einer Euro-Krypto Börse, auf der man direkt Bitcoins und Ethereum mit Euros Kaufen kann. Heute kündigte Binance für die DEX an, das Hardware Wallets zur Aufbewahrung von Kryptowährungen von Beginn an unterstützt werden.

Suppor für Nano Ledger Wallet?

Binance, zusammengesetzt aus den Wörtern Binary und Finance, ist nach Handelsvolumen die größte Exchange am Kryptomarkt. Ein hervorragendes Management und überzeugender Kundenservice verhalfen der Börse zu einem schnellen und unglaublichen Erfolg. Das erst 2017 gegründete Unternehmen wird bald mit einer eigenen dezentralen Börse an den Start gehen. Genau für diese hat man nun die Unterstützung für Hardware Wallets angekündigt:

Welche Hardware Wallets genau unterstützt werden, wird vom Binance CEO nicht erwähnt. Der Tweet wurde allerdings als Antwort auf folgende Meldung veröffentlicht:

Am Foto zu sehen ist der Nano Ledger S* mit installierter "Binance Chain" Applikation. Man darf also davon ausgehen, dass die Hardware Wallet des beliebten Herstellers Ledger von der dezentralen Krypto-Börse unterstützt wird. Hinweise auf weitere Wallets gibt es leider noch keine. Sollten auch andere Wallets unterstützt werden, wird dies mit Sicherheit noch bekannt gegeben. Binance ist bekannt für ihre transparente und aufklärende Pressearbeit.

Der eigenen Coin der Krypto-Börse, der Binance Coin (BNB), erkämpft sich derzeit Platz für Platz in den Charts. Er überholte nicht nur IOTA, sondern auch Monero und befindet sich mit Platz 12 nicht mehr weit entfernt von den Top 10. Nach Angaben von Binance wird der hauseigene Coin auch für die dezentrale Börse verwendet.

Was bietet eine DEX für Vorteile?

Solltest du dich jetzt fragen, warum überhaupt dieses ganze Theater um eine DEX gemacht wird, haben wir die Antwort. In der Kryptoszene sind "Decentral Exchanges" beliebt, weil diese keinen Mittelmann benötigen. Und das ist eigentlich auch die Grundidee von Bitcoins - vollstes Vertrauen zweier Parteien ohne Mittelsmann.

Weiters bietet eine dezentrale Börse folgende Vorteile:

  • Jeder ist Herr über seinen Private Key und somit auch über seine Coins/Tokens. Diese werden nicht von der Börse verwaltet, sondern von jedem User selbst
  • Keine Registrierung / Kein KYC (know-your-customer)
  • Dezentral = wenig Angriffsfläche
  • Anonymität: durch wegfallen der Registrierung bleibt man Anonym und kann diese Börsen auch dort verwenden, wo sie verboten sind.

KRYPTOKUMPEL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.