FIWARE kooperiert mit IOTA: smarte Lösungen für die Zukunft

IOTA gilt als eines der vielversprechendsten Projekte im Kryptowährungs-Planeten. Nicht nur die neuartige Technologie, genannt DAG, sondern auch das mittlerweile große Team lässt viele Fans von IOTA hoffen. Am gestrigen Mittwoch, dem 23. Oktober, kündigte die Open-Source-Plattform “FIWARE” an, gemeinsam mit IOTA an Intelligenten-Lösungen für die Zukunft zu arbeiten.

Smart Citys mit IOTA

 

FIWARE bietet ein Framework aus Open-Source-Plattformen, um die Entwicklung von zukunftsfähigen, intelligenten Lösungen voranzutreiben. Hierfür bietet man unter anderem:

  • Open-Source Software
  • Automatisierungsprozesse entlang der Wertschöpfungskette
  • Lösungen zur intelligenten Nutzung von Daten
  • Fiware Summits, wo sich Partner austauschen können

In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass IOTAs Tangle als unveränderlicher, vertrauenswürdiger Nachweis für relevante Transaktionen eingesetzt werden kann. Dies sei ein wichtiger Schritt, um das Fundament der Smart Solutions der Zukunft aufbauen zu können. FIWARE stellt dabei sicher, dass die Daten vom Gerät auf die IOTA Tangle – ohne menschlichen Einfluss – transferiert werden.

Denn eines ist sicher: Daten werden in der Zukunft eine noch wichtigere Rolle spielen als bisher. Nicht nur Menschen produzieren mit der Verwendung von Geräten wie Smartphones Daten, auch Maschinen, Pflanzen und viele weitere Dinge im alltäglichen Leben geben Daten von sich preis. Intelligente Lösungen, sogenannte smart solutions, sollen helfen, diese Unmengen an Daten automatisch zu verarbeiten.

Als Beispiel werden der Energiebedarf einer Pflanze oder der Status von Böden in der Landwirtschaft genannt. Besonders Smart Citys, wo unzählige Geräte und Apps diverse Aufzeichnungen durchführen und dadurch Daten entstehen, sollen von smart solutions profitieren.

Ulrich Ahle, CEO der FIWARE Foundation, berichtet über die Zusammenarbeit und der Verwendung von IOTA:

Wir können Kontextdaten kontrollieren, die mit Dritten geteilt werden und für die Qualität der Daten, welche auf der Ledger gespeichert werden, garantieren. Dies ist wesentlich für Anwendungen, welche zum Beispiel für die Qualität von Nahrungsmitteln garantieren oder wenn öffentliche Einrichtungen danach streben, die Tranparenz ihrer Prozesse sicherzustellen.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: