Safe Haven (SHA) veröffentlicht Kooperation mit der 6. größten Krypto-Exchange der Welt

In der Krypto Community taucht immer wieder eine wichtige Frage auf: was passiert mit meinen Coins und Tokens, sollte ich plötzlich versterben? Die Lösung dazu hat Safe Haven ("Sicherer Hafen"), eine B2B2C Plattform im Bereich der Kryptowährungen. Anhand einer neuen Partnerschaft mit CoinBene, der sechstgrößten Krypto-Böse nach Handelsvolumen, soll den Benutzern der Service von Safe Haven geboten werden.

Digitale Erbschaft mithilfe der Blockchain

Sollte jemand aus der Familie Ableben, erhalten Angehörige Zugriff auf die Bankkonten des Verstorbenen. Im Falle von Kryptowährungen könnte dies aber eine sehr komplexe Geschichte werden. Sollte der Verstorbene niemandem seinen Private Key mitgeteilt haben, ist das Geld wohl für immer verschwunden. Das stellt für Angehörige, neben der großen Trauer, eine zusätzliche Belastung dar. Genau für solche Fälle will die Save Hafen Foundation eine perfekte Lösung bieten.

Die Safe Haven Foundation bietet neben der Verwaltung von Assets nämlich auch die digitale Erbschaft auf Basis der Blockchain Technologie an und ist überzeugt von der Wichtigkeit eines solchen Angebots: "Digitale Erbschaft ist wichtig. Es gibt keine Zweifel, dass es in diesem Bereich eine Lösung geben muss um sicherzugehen, dass die digitalen Anlagen sicher an Freunde, Familie und Stakeholder weitergegeben werden können." Um den Service verwenden zu können, müssen sowohl die Benutzer, als auch Krypto-Börsen, eine bestimmte Menge an SHA Tokens wegsperren. Das führt langfristig zu einem reduzierten Angebot, was sich positiv auf den Preis auswirkt. Eine Beta-Version der digitalen Erbschafts Plattform soll nach Angaben der offiziellen Roadmap noch im ersten Quartal 2019 an den Start gehen.

Um neue geographische Gebiete zu erreichen, haben Safe Haven und CoinBene eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für eine Zusammenarbeit unterzeichnet. Nach Angaben der offiziellen Mitteilung sollen aus dieser Partnerschaft neue Produkte für ihre Community hervorgehen und die Entwicklung des Krypto-Marktes der Zukunft unterstützt werden. Die beiden Unternehmen haben sich vorgenommen, hohe Maßstäbe in der Krypto-Industrie zu setzen. Einhergehend mit dieser Partnerschaft wird CoinBene den SHA Token auf ihrer Plattform unterstützen, Details dazu sollen in den nächsten Wochen folgen.

KRYPTOKUMPEL.

Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.