Coinmine erhält 2,5 Mio. $ Investment für Plug&Play Miner

Viele möchten vom Mining-Markt profitieren, ohne über besondere Kenntnisse verfügen zu müssen. Deswegen gibt es kreative Ansätze, welche Teilnahme am Mining-Markt so einfach wie möglich gestalten sollen. Coinmine möchte dies durch einen sogenannte Plug&Play Miner erreichen. In einer Investitionsrunde wurden 2,5 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Mehr Menschen sollen vom Mining-Markt profitieren

In einer Pressemitteilung vom 15. August, die auf der offiziellen Coinmine Website veröffentlicht wurde, erklärt das Unternehmen mit Sitz in Californien, insgesamt 2.5 Millionen US-Dollar eingesammelt zu haben. Das Mining-Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung von Mining-Geräten für Endverbraucher spezialisiert hat, möchte damit die Verbreitung der Geräte vorantreiben und noch mehr Menschen am Mining-Markt teilnehmen lassen:

Unsere Mission ist es, die angebotenen Produkte kontinuierlich zu verbessern um die Erreichung der Mission Bitcoins und anderer dezentraler Informationsprotokolle zu unterstützen.

Als Investoren werden folgende Unternehmen und Organisationen genannt:

  • Gumi Crypto
  • Republic Labs
  • Canaan Labs
  • Shervin Pishevar

Mit dem erhöhten Kapital sollen unter anderem weitere Kryptowährungen vom Coinmine One Miner unterstützt werden, Updates mit verbesserter Hash Power und Energieeffizienz OTA (Over-The-Air) und neue Services wie die Auszahlung von Zinsen für seine Kryptowährung zur Verfügung gestellt werden. Der Coinmine One ist ein all-in-one Krypto-Miner für den Endverbraucher mit inkludierter Bitcoin Lightning Node und Staking Services. Kostenpunkt: 699$.

Mit Over-The-Air Updates wurde in den letzten Monaten der Energieverbrauch des Coinmine One um bis zu 30% verringert. Ohne, dass neue Hardware produziert oder gekauft werden muss.

Zur offiziellen Pressemitteilung gelangt ihr hier.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: