Frankreich: Steuererleichterungen großteils abgelehnt

Frankreich nicht so "bullish" wie gedacht

In Frankreich machten sich Krypofans lange Hoffnungen, dass ihr Land die Steuern auf den Handel mit Kryptowährungen senken wird. Die Regierung inklusive Staatspräsident Macron zeigte sich offen gegenüber der Thematik. Anfang November wurde angeblich ein Gesetzt beschlossen, welches die Steuern auf Bitcoin und andere Kryptowährungen reduzieren soll. Die Euphorie unter den Kryptofans war groß und sie erhofften sich, dass auch andere Staaten diesen Kurs einschlagen. Wie seit gestern feststeht, wurde daraus aber wohl nichts.

Am Montag, dem 17. Dezember 2018, hat die Nationalversammlung die geplanten Steuerreformen für Kryptowährungen großteils abgelehnt, wie bitcoin.fr. berichtet.
Die folgenden Entscheidungen wurden gestern von der französischen Nationalversammlung getroffen::

  • Änderungsantrag 399: Klarstellung über die Differenzierung zwischen gelegentlicher und professioneller Tätigkeit: ABGELEHNT
  • Änderungsantrag zur Steuerbefreiung für Auszahlungen bis 3.000€ bzw. 5000€: ABGELEHNT
  • Änderungsantrag zur Übertragung der Richtlinien für Veräußerungsgewinne von Wertpapieren auf Kryptowährungen: ABGELEHNT
  • Änderungsantrag um Kryptowährungen nur Steuerpflichtig zu machen, wenn diese auf ein Bankkonto ausbezahlt werden: ABGELEHNT

User reagieren im Netz

Die ersten Kryptofans bereits auf Social-Media. Der User "mangicrypto" postete auf Twitter folgenden Text zu den Entscheidungen der Regierung:
"Erinnert ihr euch an die ambitionierten Pläne der französischen Regierung zum Thema Steuern auf Kryptowährungen? Naja, die wurden gerade abgelehnt. Franzosen, die sich mehr als 30.000$ auszahlen lassen, müssen mehr als 60% Steuern zahlen. Wie kommunistisch ist das, bitte? Ich bin schon lange weg, aber bitte geht für mich auf die Straßen!"

Woher der User die Information bezüglich der 60% Steuern hat, bleibt unklar. Denn wie von capital.fr berichtet wurde, hat man sich auf eine Pauschalsteuer von 30% ab dem Jahre 2019 geeinigt.

KRYPTOKUMPEL.

Was sonst noch gerade in der Krypto-Welt passiert:


Kennt ihr schon unser Instagram Gewinnspiel? Errate einfach den Bitcoin Kurs und gewinne 30€!

Zum Instagram Account der Kryptokumpel 

 

Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.