Security-Token Plattform “tZero” geht nächste Woche an den Start!

Erster Großhändler, der Bitcoin akzeptierte

Overstock.com war laut eigenen Angaben der Unternehmens Website der erste Großhändler, welcher Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptierte. Bereits im Jahre 2014 beschäftigte sich Overstock mit der Blockchain-Technologie und deren Möglichkeiten. Die Aktie des Unternehmen stieg um unglaubliche 26% nachdem man bekannt gab, sich stärker auf Kryptowährungen und Blockchain zu konzentrieren. Jetzt wurde der Launch für die neue Plattform für Security Token für Ende nächster Woche offiziell bestätigt!

Security Token Plattform "tZero"

Viele Experten, Krypto-Fans und Kritiker sind sich einig: STOs sind die neuen ICOs, welche im Jahre 2017 einen ernormen Hype brachten. STOs sollen die glaubwürdige Alternative sein, weil ICOs aufgrund vieler Betrüger und nicht vorhandenen Regulierungen immer mehr in Verruf geraten. Die neue Plattform "tZero" soll Investoren dabei die Möglichkeit bieten, in sogenannte Security Tokens zu investieren. Zum Launch wird es möglich sein, mit dem nativen Token von tZero "tZero Token" zu handeln. Overstock gibt aber an, mit 60 weiteren Unternehmen Gespräche bezüglich einer Listung zu führen. Eines davon ist "Elio Motors", welches den Automobilmarkt mit dreirädrigen PKWs revolutionieren möchte.

"Das ist ein großer Moment für uns. 4 Jahre lang haben wir daran gearbeitet.", freut sich der CEO, Patrick Byrne, auf den Launch der neuen Plattform. Wie Coindesk berichtet wäre tZero bereit für den Start der Plattform, Overstock aber noch einige Kundenregistrierungen abarbeiten muss.

tZero Token-Verkauf

Von Dezember 2017 bis August 2018 war es bereits möglich, tZero Token in Form eines Securities Token Offering zu erwerben. Ab sofort haben Investoren Zugriff auf diese Token. Dabei werden 2 Möglichkeiten zur Aufbewahrung geboten. Entweder lagern die Investoren ihre tZero Token auf einem Account beim Partnerunternehmen "Dinsoaur Financial Group", oder sie bewahren die Token in einer eigenen Wallet auf. Wir raten natürlich zu letzterem.

"tZEROs Blockchain Technologien haben das Ziel, den Kapitalmarkt zu revolutionieren und unwirtschaftliche Faktoren der Wall Street in Angriff zu nehmen.", heißt es auf der Unternehmswebsite.

 

KRYPTOKUMPEL.

Was sonst noch gerade in der Krypto-Welt passiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.