UPDATE: Bittorent Filesystem offiziell – erstes skalierbares Datenspeicherungssystem

Erst gestern berichteten wir über die Ankündigung vom TRON und Bittorent CEO Justin Sun über ein neues, dezentrales Datenspeicherungssystem. Während in seinem Tweet die Rede vom 1. Juni war, veröffentlichte das Team bereits gestern die Details zum Bittorrent Filesystem. 

Erstes Projekt dieser Art

Erst vor wenigen Tagen kündigte Justin Sun auf Twitter, wie gewohnt voller Vorfreude und mit Erzeugung von maximalem Hype, ein neues Projekt an:

Doch bereits gestern, am 30. Mai 2019, stellt man die Website zum "ersten skalierbaren, dezentralen Datenspeicherungssystem" ins Netz. Das BitTorrent Filesystem soll unter anderem eine fundamentale Plattform für dezentrale Applikationen darstellen. Auf der Website heißt es:

BitTorrent File Systm  (BTFS) ist sowohl ein Protokoll, als auch ein Netzwerk Implementation, die einen adressierbaren, peer-to-peer Mechanismus zum Speichern und Teilen digitaler Daten in einem dezentralen Datensystem bietet. 

Das BTFS soll nach Angaben der Website das erste Projekt dieser Art sein und von Entwicklern dezentraler Applikationen verwendet werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem TRON Ecosystem und dem Bittorrent Netzwerk soll die Nutzerfreundlichkeit erhöht werden. Doch damit nicht genug: das gesamte Ökosystem setzt sich aus 5 Komponenten zusammen:

  • Das BTFS Netzwerk für dezentrale Datenspeicherung
  • Das TRON Netzwerk für dApps und der Blockchain Plattform
  • Das Bittorent Netzwerk mit über 100 Millionen Usern zum Datenaustausch
  • TronGrid um die einzelnen Komponenten des Netzwerkes zu verbinden
  • Der Bittorrent Token (BTT), welcher den nativen Token des BTFS Ökosystem darstellt. Dadurch soll ein faires und nützliches System erschaffen werden.

Wer jetzt denkt, dass die Veröffentlichung des Netzwerks noch lange dauern wird, der irrt. Bereits im 3. Quartal 2019 soll das Mainnet an den Start gehen.  Der Bittorent Token (BTT) wird aber erst Anfang 2020 integriert.

Unter https://www.bittorrent.com/btfs/ können sich Nutzer über alle Details informieren.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: