Das war die Revolution 2020 in Linz!

Am Montag, dem 07. Oktober 2019, luden die Oberösterreicher Martin und Tom, besser bekannt als Blockchainbrothers (Zum YouTube Kanal), zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein. Im Hollywood Megaplex in der Pluscity wurde gemeinsam mit den Gästen über Bitcoin, Blockchain und weiteren Themen gesprochen und diskutiert.

STOs in Zukunft eine wichtige Rolle

Nach einer kurzen Einleitung der Blockchainbrothers wurde das Wort an Salamantex übergeben. ​​Alexander Krätschmer, Head of Sales, erzählte über das Geschäftsgebiet von Salamantex und dessen wichtigkeit in naher Zukunft: der Zahlungsdienstleister ermöglicht es Händlern, ganz einfach Zahlungen in Form von Kryptowährungen zu akzeptieren. Das wird in Zukunft besonders wichtig sein für die Massenadaption von Kryptowährungen. Die Software von Salamantex könnte zum Beispiel in neuere bestehende Geräte, die bisher für traditionelle Bankkartenzahlungen verwendet werden, sogar nachträglich integriert werden.

Anschließend folgte der Stargast: Gerald Hörhahn. Geht es nach dem Immobilien-Investor, besser bekannt als Investmentpunk, werden STOs im Immobilienbereich eine sehr bedeutende Rolle spielen. Gerald erzählte von den Hürden, die man als Immobilien-Investor derzeit auf sich nehmen muss. Dazu zählen lange und nervenaufreibende Reisen in viele verschiedene Länder. Das kostet nicht nur Zeit, sondern besonders viel Geld. Mithilfe von Tokens soll es in Zukunft ermöglicht werden, ganz einfach von zu Hause aus in Immobilien investieren zu können. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass man keine vollständige Immobilie, sondern auch Bruchteile davon erwerben kann. Für Kleininivestoren wäre das eine richtige Revolution, um am Immobilienmarkt teilnehmen zu können.

Anschließend an die Veranstaltung wurde von den Blockchainbrothers noch in ein Lokal eingeladen, bei dem man sich mit einem kostenlosen Welcome-Drink mit anderen Interessierten und Investoren gemütlich über Bitcoin und Co. austauschen konnte.

Wir bedanken uns bei den Blockchainbrother für diese Veranstaltung und freuen uns auf nächstes Jahr wenn es dann hoffentlich heißt: Revolution 2021!

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: Kryptokumpel.de

Disclaimer: Es handelt sich bei diesem Beitrag um einen gesponserten Artikel. Für den Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich – Kryptokumpel.de übernimmt keine Haftung. Der Beitrag stellt keine Investitionsempfehlung oder die Empfehlung für den Handel mit einer bestimmten Kryptowährung dar.

Teile diese Nachricht mit der Community: