Weiss Crypto Ratings: XRP bietet beste Kombination aus Technik und Adaption – doch nicht Stellar (XLM) ?

Das US-amerikanische Unternehmen Weiss Ratings machte sich vor wenigen Tagen keine Freunde in der Ripple (XRP) Community. Als Folge der Listung der Kryptowährung Stellar Lumens (XLM) auf Coinbase nutzte man die Chance, diese als "die Kryptowährung mit der besseren Technik als XRP" zu betiteln. Wenig überraschend war die Ripple Community verärgert über dieses Aussage. Zusätzlich führte Weiss Ratings keine Gründe für ihre Aussage an. Doch ein neuer Bericht verrät, dass Weiss alles andere als negativ gegenüber der 3. größten Kryptowährung der Welt eingestellt ist.

XRP auf Platz 1, Bitcoin Platz 3 - Stellar Lumens nur auf Platz 10

Trotz der Aussagen vor wenigen Tagen über XLM und XRP, scheint Weiss Ratings doch von der Technologie XRP's überzeugt zu sein. In einem neuen Bericht mit dem Titel "Dunkle Schatten mit heller Zukunft" präsentiert das Unternehmen ein Krypto-Ranking. Darin werden die 10 Kryptowährungen mit der besten Kombination aus Technologie und Adaption vorgestellt. Überraschend findet man XRP auf dem ersten Platz mit der Bestnote "A" wieder. Neben XRP erhalten auch EOS und Bitcoin (BTC) die Bestbewertung mit A, Ethereum (ETH) schafft es auch ein A-. Insgesamt wurden 120 Kryptowährungen untersucht.

Die Top 10 inklusive Beurteilung im Überblick:

  1. XRP / A
  2. EOS / A
  3. Bitcoin (BTC) / A
  4. Ethereum (ETH) / A-
  5. Cardano / B+
  6. Steem / B+
  7. Neo / B+
  8. ZCash / B+
  9. Litecoin / B+
  10. Stellar Lumens / B+

Stellar Lumens (XLM) landet also trotz der Aussagen vor wenigen Tagen tatsächlich nur auf dem 10. Platz und liegt somit weit hinter XRP. Der Hauptgrund dürfte in der von der Bewertung berücksichtigten Kriterien liegen. Hier wird nicht nur die Technologie berücksichtigt, sondern auch die vorhandene Adaption. Die genauen Parameter waren folgende zwei:

  • Eine Technik/Adaption Beurteilung für Langzeit-Investoren
  • Risk/Reward Beurteilung

XRP wird im Bericht als "direkter Konkurrent von SWIFT", Bitcoin als "Store of value" und EOS als "führende Kryptowährung, die mit Ethereum konkuriert" bezeichnet.

Zwar wurden von und mit XLM schon einige Projekte vorgestellt, doch was die Kooperation mit Banken und Finanzdienstleitsern betrifft, hat Ripple (XRP) die Nase vorn. Was die Sicherheit betrifft, konnte aber keine der Kryptowährungen überzeugen. Nur vier der zehn Kryptos erhielten eine B- Bewertung, während A kein einziges Mal vergeben wurde. Die 4 Kryptowährungen sind EOS, XRP, BTC und Binance Coin (BNB)

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: