Coinbase Gebühren sparen mit diesem Trick!

Gebühren sparen in 3 Schritten

Coinbase ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Börsen um Bitcoins und andere Kryptowährungen zu kaufen. Besonders durch die ansprechende Oberfläche und die einfache Bedienung machte sich Coinbase einen Namen in der Krypto-Szene. Die Börse existiert bereits seit 2012 und hat über 20 Millionen Kunden weltweit.
Doch es gibt etwas, dass das Benutzererlebnis ein wenig stört: die teilweise hohen Gebühren.

Coinbase Gebühren

Bis zu 3,5% Gebühren sparen

Um das zu verdeutlichen, geben wir euch ein Beispiel:
Wir laden 500€ auf unser Coinbase Konto um damit Bitcoins zu kaufen. Diese verlangen beim Tausch in Bitcoin 18€ an Gebühren.
Das ist bei einem einmaligen Kauf kein Weltungergang, doch wer regelmäßig bei Coinbase kauft der weiß, dass sich im Laufe der Zeit große Summen bilden!
In dieser einfachen Anleitung erfährt ihr, wie ihr euch die hohen Coinbase Gebühren sparen könnt!

1. Geld auf euer Coinbase Konto laden

Befolgt einfach folgende Schritte und spart euch die Coinbase* Gebühren. Zu allererst müsst ihr Geld auf euer Coinbase-Konto laden. Falls ihr nicht wisst, wie das funktioniert, haben wir auch hierfür ein einfaches Tutorial verfasst!


Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr euch kostenlos über unseren Link bei Coinbase registrieren und zusätzlich 10$ bei einer Einzahlung von 100$ oder mehr gratis erhalten! Und die Gebühr spart ihr euch mit unserer Anleitung auch gleich. (Klick hier für unseren Registrierungs-Link*)


 

2. Euer Geld zu Coinbase Pro transferieren

Jetzt kommt der Trick: Ihr habt euer Geld jetzt auf eurem Coinbase Account (also in eurer Coinbase Euro Wallet) aber ACHTUNG - kauft die Bitcoins nicht direkt bei Coinbase, sondern bei Coinbase Pro! Coinbase Pro ist ebenfalls von Coinbase und besitzt eine für Trader spezialisierte Oberfläche. Was ihr tun müsst, ist euer Geld von Coinbase auf euer Coinbase Pro Konto zu senden. (bei Coinbase Pro einfach mit den selben Login-Daten anmelden).

Klickt in der linken Spalte auf "DEPOSIT".

Es öffnet sich ein Fenster und ihr wählt ihr als "Currency Type" Euro aus.

Da euer Coinbase und euer Coinbase Pro Account direkt miteinander verbunden sind, wird euch automatisch die verfügbare Menge angezeigt. In der rechten Hälfte bei "Amount" gebt ihr den Betrag ein, den ihr zu Coinbase Pro transferieren wollt. Klickt auf "Deposit Euro". Der Transfer des Geldes ist völlig kostenlos und verursacht keine Gebühren.

3. Bitcoins bei Coinbase Pro kaufen

Ihr habt es fast geschafft! Euer Geld ist jetzt auf eurem Coinbase Pro Account und ihr könnt jetzt Bitcoins, Ethereum & Co, kaufen! Geht wieder zur Coinbase Pro Startseite und konzentriert euch auf die linke Spalte. Unter "Wallet Balance" seht ihr nun, wieviel Geld ihr zum Kauf von Bitcoins zur Verfügung habt. Unter "Order Form" im Feld "Amount" könnt ihr eintragen, wieviele € ihr ausgeben wollt. Coinbase Pro berechnet automatisch, wieviele Bitcoin ihr für den eingetragenen Betrag erhält.

Wie ihr in unserem Beispiel sehen könnt, bezahlt ihr für 100€ lediglich 0,30€ Gebühren. Bei 500€ sind das 1,50€. Falls ihr euch noch erinnern könnt: bei Coinbase hättet ihr fast 20€ an Gebühren bezahlt!

  • Gebühren Coinbase: 18€
  • Gebühren Coinbase Pro: 1,50€

Wir hoffen, dass wir euch mit dieser Anleitung zum sparen der Coinbase Gebühren helfen konnten!
Bei Fragen sind wir jederzeit auf Instagram unter @Kryptokumpel.de erreichbar 🙂

 

KRYPTOKUMPEL.

 


Alle mit * markierten Links sind Affiliate Links

Teile diese Nachricht mit der Community: