Fantom startet in Dubai durch – Partnerschaft mit “Private Office” und SEED Group

Fantom ist die 120. größte Kryptowährung der Welt. Nach einem Trip des Fantom Teams im April nach Dubai, scheint das Projekt dort Fuß fassen zu können. In einer Pressemitteilung gibt das Team bekannt, eine Partnerschaft mit dem "Private Office of Sheikh Saeed Bin Ahmed Al Maktoum" und der SEED Group eingegangen zu sein.

The Private Office investiert in Businesscases aus der Region

Fantom basiert auf einer DAG basierten, verteilten Ledger mit neuartigen Methoden der Skalierbarkeit. Kombiniert wird dies mit einer leistungsstarken, virtuellen Maschine und einer sicheren Abwicklung von Smart Contracts. Aufgrund der Technologie soll sich Fantom besonders zur Verwendung für Machine-to-Machine Transaktionen, Smart Cities, dem Gesundheitswesen und im Ressourcenmanagement eignen. Im Mai hatte das Team die Möglichkeit, ihre Ideen und Innovationen vor Verantwortlichen der Dubai Smart City Initiative zu präsentieren. Diese hat es sich zum Ziel gemacht, bis 2012 die "first city fully powered by blockchain" zu sein. Aber auch Meinungsführer der Blockchain-Integration in Dubai waren vor Ort. Nun folgten die ersten Ergebnisse.

Denn wie das Team in einer Pressemitteilung vom gestrigen Mittwoch, dem 17. Juli, bekannt gab, wurde eine Partnerschaft mit "The Private Office" und der SEED Group abgeschlossen. "The Private Office of Sheikh Saeed bin Ahmed Al Maktoum" wurde gegründet, um in potenzielle Unternehmen der Region, welche die festgelegten Kriterien erfüllen, zu investieren. Die SEED Group wurde vor 16 Jahren gegründet und hat seitdem strategische Allianzen mit führenden globalen Unternehmen abgeschlossen. Außerdem gilt sie als wichtiger Faktor für den Erfolg vieler Unternehmen aus der Region.

 

 

Die Partnerschaft erlaubt es der Fantom Foundation, unter dem Dach des "Private Office" mit der Regierung Dubais und der VAE sowie dem Privatsektor zusammenzuarbeiten und ihre Technologie anzubieten. Ashton Hettiarachi ist Head of Innovation Lab bei der Fantom Foundation und freut sich über die Zusammenarbeit:

Wir sind sehr erfreut darüber, mit The Private Office eine Partnerschaft eingegangen zu sein, um Innovationen und Lösungen für eine neue Ökonomie in Dubai zu entwickeln und damit das Erlebenis der Bürger in den VAE verbessern zu können.

Die Auswahl für Fantom soll den Grundstein für die Integration der Blockchaintechnologie in Dubai legen und den Weg zur "Blockchain City" ebnen.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: