LinkedIn Report: “Blockchain” ist meist gesuchter Hardskill 2020

Das soziale Netzwerk LinkedIn, welches sich auf die Vernetzung von Personen in der Berufswelt spezialisiert hat, veröffentlichte kürzlich einen Bericht zum Jahre 2019. Darin beschreibt das Unternehmen aus Kalifornien die meistgesuchten Soft- und Hardskills, die von Unternehmen weltweit gefordert und gesucht wurden. Trotz eines langen Bärenjahres gibt es gute Nachrichten für alle Entwickler am Krypto- und Blockchainmarkt.

Mit 15.000 Mitarbeitern und über 660 Millionen Nutzern verfügt LinkedIn über eine enorme Datenmenge und kann daraus viele spannende Informationen herauslesen. Im kürzlich veröffentlichten Bericht mit dem Titel "Die meistgesuchten Hard- und Softkills 2020" erklärt LinkedIn, welche Fähigkeiten derzeit am gefragtesten sind. Dabei wird unterschieden in Hard- und Softskills. Hardskills beschreiben die Fähigkeit, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen. Dazu zählen zum Beispiel Programmierfähigkeiten oder das Wissen über rechtliche Angelegenheiten. Softskill lassen sich nicht einfach messen, vielmehr beschreiben sie die Art, wie man etwas erledigen können soll.

Der meistgesuchte Softskill ist laut LinkedIn "Kreativität". In einer Welt, die von Reizen überflutet ist überrascht es wenig, dass dieser Softskill auf dem ersten Platz landet. Gefolgt wird dieser Skill von Überzeugungsarbeit, Zusammenarbeit, Anpassungsfähigkeit und emotionaler Intelligenz.

Interessant wird es für die Krypto- und Blockchain Community aber erst bei den Hardskills. Denn dort landet "Blockchain" auf dem ersten Platz. Noch vor Cloud Computing, Analytical researching und sogar vor Artificial intelligence (AI - Platz 4). Weitere gesuchte Hardskills sind Affiliate marketing, Sales und Video production. Noch im Jahr zuvor schaffte es "Blockchain" nicht einmal auf die Liste der gesuchten Fähigkeiten - deswegen überrascht der 1. Platz umso mehr.

Quelle: https://business.linkedin.com/talent-solutions/blog/trends-and-research/2020/most-in-demand-hard-and-soft-skills

 

Doch als sei der 1. Platz nicht genug, heißt es weiters im Bericht:

Einige Unternehmen sehen die Blockchain als transformative Technologie. Blockchain konnte sich aus der einst schattenhaften Welt der Kryptowährungen lösen und eine Lösung in der Problemsuche von Unternehmen werden. (...) Personalvermittler sollten sich damit vertraut machen, wie Blockchain funktioniert, welche Vorteile sie bringt und welche Personen am besten geeignet sind, Punkte zu finden, wo diese Technologie eine Rolle spielen kann.

Auch Deutschland hat zur hervorragenden Positionierung des Skills beigetragen. Denn in Deutschland landet der Hardskill "Blockchain" auf Platz 1. So wie in den USA, Großbritanien, Frankreich und Australien.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: