Kryptokumpel.de | Nachrichten zum Thema Kryptowährungen und Blockchain.

Nach Erfolg von Binance: Poloniex präsentiert ebenfalls eigene IEO Plattform

 

ICOs sind genauso schnell verschwunden, wie sie gekommen sind. Ein unvorstellbarer Hype und schwindelerregende Kursanstiege lockten viele neue Investoren an. Doch der Großteil verbrannte sich die Finder, nachdem ihre Coins und Token 90% und mehr an Wert verloren hatten. IEOs, Initial Exchange Offerings, wurden zur nächsten großen Hoffnung auf der Suche nach optimalen Investitionen. Nachdem Binance mit ihrem Launchpad großen Erfolg feierte, wollen andere Börsen nachziehen.

Bezahlung mit Kryptowährung Tron (TRX)

Eine dieser Börsen ist Poloniex. Gegründet im Jahre 2014 und mit Sitz auf den Seychellen (Polo Digital Assets), möchte man an den Erfolg des Binance Launchpads anknüpfen, welche bereits vor über einem Jahr an den Start ging. Wie das Team auf Twitter mitteilt, wird man mit der sogenannten "LaunchBase" eine hauseigene Plattform für IEOs starten:

 

Auch das erste Projekt wurde bereits angekündigt. Die dezentrale Lending-Plattform JUST wird das erste Projekt des Poloniex LaunchBase sein. Benutzer können ihre TRX Token mittels des CDP (Collateralized Debt Position) Portals von JUST staken, um USDJ zu generieren. Beim USDJ handelt es sich um einen Stablecoin, der 1:1 an USD gebunden ist. Weitere Projekte sollen folgen, in enger Zusammenarbeit mit der Community und Industrie Partnern werden "quality cryptocurrencies" aus der ganzen Welt präsentiert und angeboten.

Wie auch bei Binance, können die neuen Projekte nur mit ausgewählten Kryptowährungen gekauft werden. Im Falle der LaunchBase Plattform wird es die Kryptowährung TRX sein, mit der investiert wird. Andere Optionen stehen derzeit nicht zur Verfügung. Weitere Details zur Plattform sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Auch die bekannte Börse Bitfinex präsentierte im Vorjahr ihre eigene IEO Plattform Tokinex.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0