Patentantrag: General Motors und Blockchain

General Motors, ein global amtierender Automobilhersteller mit rund 150 Mrd. $ jährlichem Umsatz und 180.000 Mitarbeitern, hat kürzlich ein Patent zur Verwendung der Blockchaintechnologie eingereicht. Verwendet werden soll sie im Bereich des autonomen Fahrens. Genauer nennt sich das Patent "Methoden und Systeme, welche Blockchain als Datenbank zur Hilfe von Datenaustausch zwischen Fahrzeugen verwenden". Eingereicht wurde es bereits im Mai 2017. Vor wenigen Tagen, am 29. November, wurde das Patent vom amerikanischen Patentamt USPTO veröffentlicht

Was steht im Patent?

Das Patent beschreibt eine Methode, mit der verschiedene Fahrzeugdaten auf der Blockchain gespeichert werden können. Der Service soll sich aber nicht auf Fahrzeuge von GM begrenzen, sondern auch anderen Automobilherstellern zur Verfügungs stehen. Im Fokus stehen sogenannte Geodaten. Diese spielen besonders für autonome Fahrzeuge eine wichtige Rolle oder können sogar dabei helfen, Stau zu verhindern.

KRYPTOKUMPEL.

Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.