CBOE zieht den Antrag für einen Bitcoin ETF zurück!

In der Community steht der Atem still ...

Es ist Mittwoch Abend und in der Krypto Community steht kurz der Atem still. Eine PDF Datei der SEC macht auf dem Messenger Telegram die Runde. Darin wird beschrieben, dass CBOE den Antrag für eine Regeländerung zur Zulassung des Bitcoin-ETFs VanEck zurückgezogen hat. Die Gründe für den Rückzug des Antrags sind bislang noch unbekannt. "Deadline" für eine Entscheidung der SEC wäre am 27. Februar gewesen.

VanEck Bitcoin-ETF angeblich auf späteren Zeitpunkt verschoben

Wie im kürzlich veröffentlichten PDF der Securites and Exchange Commission zu lesen ist, wurde der Antrag auf eine Regeländerung zur Zulassung eines Bitcoin-ETF von der CBOE BZX Exchange zurückgezogen.
"Am 22. Januar, 2019, hat BZX den Antrag auf eine Regeländerung zurückgezogen (SR-CboeBZX-2018-40).", heißt es dazu im offiziellen Dokument. Bereits am 20. Juni 2018 hatte CBOE einen Antrag bei der SEC für eine Änderung der Regeln bezüglich eines Bitcoin ETFs eingereicht. Gerüchten zufolge soll der ETF aber nicht vollständig abgesagt werden, sondern zu einem späteren Zeitpunkt nach weiteren Gesprächen erneut beantragt und der SEC vorgelegt werden.

Spannende News? Nichts verpassen im offiziellen Kryptokumpel.de Telegram-News-Channel

Krypto-Investoren auf der ganzen Welt erhofften sich durch den ETF erneute Kursanstiege und ein Ende des Bärenmarktes. Wie und ob der Kurs auf diese Meldung reagiert, wird sich in den nächsten Stunden zeigen.

Jetzt darf man gespannt sein, wann und ob Bakkt zugelassen wird.

Hier gehts zum offiziellen PDF der Securities and Exchange Commission.

Sollten weitere Informationen folgen, werden wir diese natürlich ergänzen!

UPDATE: In einem Interview mit CNBC erzählt VanEck CEO Jan van Eck, dass der Rückzug des Antrag mit der derzeit unklaren politischen Situation in Bezug auf den "Shutdown" zu tun hat. Man wolle den ETF nicht "irgendwie durchringen". Man werde den VanEck Bitcoin-ETF aber zu einem späteren Zeitpunkt einreichen.

KRYPTOKUMPEL.

Was sonst noch gerade in der Krypto-Welt passiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.