Bye, bye Elixir (ELIX): das Projekt verabschiedet sich aus der Kryptowelt

Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Bitcoin konnte die 4.000$ Marke nicht halten und der Krypto-Winter setzt sich fort. Denn nach wie vor sind so gut wie alle Kryptowährungen vom Kurs der größten virtuellen Währung der Welt abhängig. Dass sich der anhaltende Bärenmarkt besonders hart auf kleinere Projekte auswirkt, ist schon länger bekannt. Nun hat es das Team der Kryptowährung Elixir (ELIX) getroffen. Diese teilen bei Telegram mit, das Projekt aufgrund fehlender finanzieller Mittel zu beenden.

Finanzielle Mittel fehlen für Fortsetzung des Projektes

Die Idee des Teams ist, beziehungsweise war es, eine Online Kredit- und Crowdfunding Plattform zu entwickeln. Kreditnehmer sollten als besonderen Anreiz für die termingerechte Rückzahlung belohnt werden. Durch das Wegfallen von Brokern sparten sich sowohl Kreditgeber, als auch Kreditnehmer Gebühren. Doch so vielversprechend das Konzept auch klingen mag - nun ist Schluss. Bei Telegram teilt David Jackson mit:

Hallo, entschuldigt die verspätete Antwort. Wir haben in den letzten Wochen viel über ELIX diskutiert und versucht, den intelligentesten Weg zu wählen. Leider fehlt dem Projekt das notwendige Kapital, um weiter Vollzeit daran zu arbeiten. Viele StartUps halten sich an der Seitenlinie auf, doch wir denken, dass dies dem Projekt nicht gerecht werden würde. Deswegen war es für uns eine besonders schwere Entscheidung. (...) Auch wenn es entmutigend wirken mag, haben wir in diesen 1 1/2 Jahren mehr gelernt, als wir es in einem großen Unternehmen hätten können."

Hier findet ihr einen Screenshot der Stellungnahme im offiziellen Telegram-Channel des ELIX Teams:

Elixir hatte, im Gegensatz zum Großteil der anderen Krypto-Projekte, kein ICO (Initial Coin Offering).  Zum Höchststand des Kurses belief sich der Kurs eines ELIX Tokens auf 2,44$. Derzeit ist 1 ELIX 0,004$ Wert und verlor fast 40% innerhalb von 24h.

Die Reaktionen der Community bei reddit sind durchwachsen und voll mit sarkastischen Kommentaren:

  • "Freut mich, dass ihr eine Erfahrung auf Kosten der Investoren machen durftet"
  • "RIP an mein 1.000$ Investment"
  • "Ich denke ich behalte meine Tokens. Nur für den Fall, dass ein Wunder passieren sollte."
  • "Keine großartige Überraschung"

Unser eindeutiger Favorit ist aber folgende Reaktion auf die Mitteilung:

  • "Weiß jemand, wo ich eine Rückerstattung beantragen kann."

Naja, wir wünschen viel Glück!

KRYPTOKUMPEL.

 

 

Teile diese Nachricht mit der Community: