Ocean startet IEO nach verfehltem ICO Ziel – zum halben Token Preis

Ocean Protokol beschreibt sich selbst als "dezentrales Datenaustausch Protokoll, um Daten für AI zu erschließen". Klingt erstmal nach ganz vielen Buzzwords. Das dachten sich aber nicht nur wir, sondern auch viele Investoren. Nachdem das ICO nicht zur Zufriedenheit des Teams verlaufen ist und das Funding-Budget nicht erreicht werden konnte, wird man in Zusammenarbeit mit der Börse Bittrex ein IEO, Initial Exchange Offering, starten. Mit kleinen Änderungen.

Tokens für den halben Preis

Der Bärenmarkt zwingt nicht nur eine Börse nach der anderen in die Knie, sondern auch Krypto-Projekten fehlt es an neuem Kapital. Während Ende 2017 bzw. Anfang 2018 ICOs sich vor Investitionen nicht retten konnten, hat sich die Situation stark verändert. Das Team von Ocean Protocol musste sich deswegen etwas einfallen lassen, nachdem das Finanzierungsziel des ICOs nicht erreicht wurde. Nachdem Binance mit ihren IEO extrem erfolgreich wurde, werden auch weitere Börse und Projekte auf die neue Möglichkeit der Finanzierung aufmerksam.

In Zusammenarbeit mit der US-Börse Bittrex wird man deswegen ein IEO starten. "Wir haben bemerkt, dass ein IEO ein guter Weg ist, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten und eine breitere Streuun zu erreichen.", erklärt der Gründer von Ocean Protocol, Bruce Pon, gegenüber coindesk. Besonders von Krypto-Enthusiasten aus Asien erhofft man sich neue Investitionen. Insgesamt 6,77 Millionen US-Dollar sollen dabei eingesammelt werden, wie coindesk berichtet. Beim ICO seien lediglich 1,8 Millionen US-Dollar eingesammelt worden, wie man einem Blog-Post des Teams vom 21. März 2019 entnehmen kann.

Doch die Rahmenbedingungen des Angebots werden sich ändern. Aufgrund der aktuellen Marktlage hat sich das Team von Ocean dazu entschieden, die Tokens um den halben Preis anzubieten. Anstatt von 0,25$ wird ein OCEAN-Token ab sofort für 0,12$ erhältlich sein. Bisherige Investoren sollen aber nicht enttäuscht sein, denn für diese wird es die Möglichkeit geben, sich für das bessere Angebot zu entscheiden.

Gegenüber coindesk berichtet Pon über die große Vision des Teams:

Unser Idealfall wäre, wenn der Token die Reservewährung für die Daten-Ökonomie wird.

Halter des OCEAN Tokens erhalten im Gegenzug dafür einen Rabatt für jede Transaktion, die auf der Ocean Plattform getätigt wird. Je mehr Tokens gehalten werden, desto größer ist auch der Rabatt.

 

KRYPTOKUMPEL.


Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Teile diese Nachricht mit der Community: