Digitex-Futures: zentralisierte Börse integriert erstmals dezentrale Chainlink-Price-Oracles für verlässliche Bitcoin Preise

Die Digitex Futures Exchange bietet den Handel mit Futures von Kryptowährungen. Die zentralisierte Börse ist die erste weltweit, welche dezentrale Orakel in ihr Unternehmen integriert. Die Preis-Feeds von Chainlink (LINK) sollen die existierenden Preise absichern, verlässliche und sichere Kurse garantieren und zusätzlich vor Manipulationen schützen.

Chainlink (LINK) Preisfeeds als Anker

Beim Trading haben vor allem richtige und verlässliche Preise einen hohen Stellenwert. Deswegen wird die Digitex Futures Exchange die dezentralisierten Preis-Orakel von Chainlink integrieren, und ist damit die erste zentrale Börse mit einer Integration dieser Art und Weise. In der Pressemitteilung heißt es dazu:

Die Einbeziehung von Chainlink-Preisreferenzverträgen bringt eine erhöhte Transparenz und Verlässlichkeit zu einem kritischen Bestandteil unserer Plattform. Sie bietet Händlern starken Schutz vor Preismanipulationen und stellt sicher, dass Trader nicht übermäßig gefährdet sind, wenn unsere internen Preisfeeds zu weit vom Marktpreis abweichen, wie aus den äußerst zuverlässigen und manipulationssicheren Preisreferenzverträgen von Chainlink hervorgeht.

Die Kombination aus internen Lösungen und die Integration von Chainlinks Technologie ist für die Exchange die optimale und sicherste Lösung, um Tradern verlässliche Preise zur Verfügung zu stellen. Die Integration von Chainlink dient als Preis-Anker und überprüft die internen Feeds, damit diese nicht zu weit abweichen. Der Prozentsatz der Abweichung wird dabei von der Exchange vorgegeben.

Dezentrale Preis-Orakel als Schutz gegen Manipulation und Vorteil für die Kunden

Zusätzlich zu exakten und verlässlichen Preisen dient die Integration von Chainlinks Preis-Orakel dem Schutz gegen Manipulationen. Denn durch das dezentrale Design können die Daten nicht beeinflusst und verändert werden. Erweist sich die Nutzung als erfolgreich und voll funktionsfähig, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch andere Börsen, die den Handel mit Kryptowährungen anbieten, Interesse an den Preis-Orakeln von Chainlink zeigen.

Digitex Futures CEO Adam Todd sieht in der Integration vor allem die Vorteile für die Kunden:

Chainlink bietet Digitex hoch verlässliche und transparente Preis-Feeds, die unsere Kunden vor negativen Folgen von abnormalen Marktkonditionen oder internen Komplikationen schützt. Die Nutzung von Chainlinks Preisdaten erlaubt es uns, verstärkte Sicherheit und Performance unseren Kunden zur Verfügung zu stellen und fördert damit unsere Vision, das Future-Trading zu revolutionieren.

Starten wird die Digitex Futures Exchange mit der Integration der Preis-Orakel für BTC/USD Future-Verträge. Weitere Handelspaare sollen mit der Einführung neuer Produkte folgen.

 

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Nachrichten aus der Kryptowelt