CoinDCX: Coinbase, Polychain Capitals investieren $2,5 Mio. in größte Börse Indiens

Krypto-Börsen wie Binance und Coinbase sind schon lange mehr als nur Plattformen für den Handel mit Kryptowährungen. Die Exchanges nutzen ihr hohes Kapital und entwickeln sich immer mehr zu Großinvestoren kleinerer Unternehmen. Gemeinsam mit Polychain Capitals investiert Coinbase Ventures, der Investmentarm von Coinbase, in die größte Börse Indiens.

Indien: mehr als eine Milliarde Einwohner könnten großen Einfluss haben

Für Indien sah es lange Zeit nicht gut für Kryptowährungen und Börsen aus. Infolge eines Verbots für die Reserve Bank of India, Dienstleistungen für Krypto-Börsen anzubieten, musste vielen Exchanges schließen. Doch Anfang Mai 2020 kam dann die erlösende Nachricht: Das Verbot wurde vom obersten Gerichtshof aufgehoben und Exchanges somit wieder bedient werden.

Das sind nicht nur gute Nachrichten für die Börsen und Bürger Indiens, sondern für den gesamten Kryptomarkt. Denn mit mehr als einer Milliarde Einwohner könnte Indien eine bedeutende Rolle der zukünftigen Verbreitung und der Kursentwicklung von Bitcoin und Co. spielen.

Diesen Markt haben auch Investoren erkannt, weswegen Coinbase Ventures und weitere Unternehmen insgesamt 2,5 Millionen Dollar in CoinDCX, die größte Börse Indiens, investiert haben. Mit dem Kapital sollen Kampagnen gestartet werden, damit mehr Konsumenten auf die Börse und Kryptowährungen aufmerksam werden. Das Ziel: 50 Millionen Krypto-User in Indien. Zusätzliches Kapital steht aus einem Series A Funding zur Verfügung, bei dem im März 3 Millionen Dollar von weiteren Investoren eingesammelt werden konnten.

Aber nicht nur der Verkauf steht im Vordergrund, sondern auch die allgemeine Bildung zum Thema Krypto und Blockchain soll vorangetrieben werden.

Indischer Markt für Bitcoin und Co. schien auszusterben

Lange hätte der Ban für Kryptowährungen in Indien nicht mehr anhalten dürfen. Denn insgesamt drei Krypto-Börsen aus Indien kündigten 2019 das Ende ihrer Geschäftstätigkeiten an. Nach Coindelta und Zebpay musste sich auch Koinex von der Kryptowelt verabschieden. Die anhaltende Ungewissheit der Regulierung von Kryptowährungen und den Betreibern der Börsen zwang viele Exchanges in die Knie.

Nach Coindelta und Zebpay: Dritte indische Krypto-Börse beendet Dienste

 

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

 

Nachrichten aus der Kryptowelt