Ripple: neue Entwickler-App ermöglicht XRP-Haltern, ihre eigene Bank zu werden

In einem Blogbeitrag präsentiert xPring, der Investmentarm von Ripple, eine neue App für XRP-Halter. "Xumm" ermöglicht es Haltern der viertgrößten Kryptowährung der Welt, mit XRP zur eigenen Bank zu werden. Die App erlaubt das Halten, Empfangen und Versenden von XRP und wurde vom Developer Wietse Wind entwickelt.

Xumm: XRP Wallet mit speziellem Einrichtungscode

Xumm bietet alle Funktionen, die eine Wallet bieten muss: Halten, Empfangen und Versenden von Kryptowährungen - in diesem Fall XRP. Die Xumm App soll aber deutlich mehr zu bieten haben, sich von herkömmlichen Wallets abheben und User damit die Möglichkeit bieten, ihre eigene Bank zu werden.

Eines dieser Features ist die sichere und sensible Aufbewahrung der Private Keys. Die Entwickler weisen aber darauf hin, dass die Anmeldung im Sinne der zusätzlichen Sicherheit nicht so einfach wie bei Standard-Wallet sein wird. Denn im Sinne des "Not your keys, not your coins" Konzepts sollten die Schlüssel in den Händen der Besitzer liegen.

Hierfür wird bei der Registrierung ein zufällig erstelltes Set aus acht verschiedenen sechsstelligen Codes erstellt. Bei einem Verlust des Smartphones kann dieser Code zur Wiederherstellung verwendet werden.

User können Fiat-Währungen in Xumm-App hinzufügen

Eine der Besonderheit der XRP-Ledger ist die integrierte, dezentralisierte Exchange, welche direkt in das Netzwerk integriert ist. Diese ermöglicht den direkten Austausch zwischen Usern von verschiedenen Werten. Währungen wie der Dollar oder Euro können als "issued currencies" abgebildet werden. Diese repräsentieren den Wert einer Einheit außerhalb der XRP-Ledger. Diese Funktion ermöglicht Nutzern der Xumm App, diese Währungen der App hinzuzufügen. Verglichen werden kann dies mit dem USDT, der 1:1 an die Fiat-Währung USD gebunden ist.

Entwickelt wurde die App von XRPL Labs, geführt vom Entwickler Wietse Wind, der von seinen Teamkollegen Ali Mohammadloo und Tristan vande Kamp unterstützt wird. Finanzielle Unterstützung erhalten die Entwickler von xPring, einer Initiative von Ripple, um junge Blockchain-Projekte zu supporten.

 

KRYPTOKUMPEL.
Bildnachweis: pixabay.com | CC0

Nachrichten aus der Kryptowelt