Request Network bestätigt Partnerschaft mit Wikimedia (Wikipedia)

Zusammenarbeit mit Wikimedia France

Das Team des Request Network (REQ) hat offiziell bestätigt, mit der Wikimedia Gruppe zusammen zu arbeiten.
Das offizielle Statement des Teams zur Partnerschaft findet ihr hier: Offizielles Statement des Request Network Teams

Was ist Wikimedia?

Die Wikimedia Foundation ist eine Gruppe, welche die freie Bereitstellung von Informationen fördert. Rund 75.000 Mitglieder stellen Informationen und auch Software zur Verfügung. Das wohl bekannteste Projekt der Foundation ist Wikipedia. Wikipedia ist eine Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen jeder User beitragen kann. In der Liste der meistaufgerufenen Websiten der Welt steht Wikipedia auf dem unglaublichen 5. Platz hinter Google, YouTube, Facebook und Baidu.

Was beinhaltet die Partnerschaft?

UPDATE: Nach kurzen Diskussionen wurden vom Request Team klargestellt, dass es sich bei der Partnerschaft um Wikimedia Frankreich handelt.

Die Wikimedia Gruppe möchte erneut ein Vorreiter sein und die Blockchain Technologie auf ihren Websites integrieren. Der erste Schritt der Partnerschaft wird sein, Spendenzahlungen mit Kryptowährungen über das Request Network zu ermöglichen. Kryptowährungen ermöglichen durch ihre Dezentralisierung, Sicherheit und Transparenz eine Revolution für NGOs (Non-governmental organizations). Bis heute stellt das Spendenmanagement viele Unternehmen und NGOs vor große Herausforderungen, welche durch Blockchain und Kryptowährungen gelöst werden können. Zusätzlich sparen sich NGOs hohe Transaktionsgebühren, denn Spenden per Kreditkarte haben oft hohe Gebühren von bis zu einigen % als Folge. Mit Kryptowährungen sind schnelle Zahlungen mit geringen Gebühren, die oft kleiner sind als Cent-Beträge, möglich. Mit der Kryptowährung des deutschen Start-Ups IOTA sind zum Beispiel Transaktionen völlig ohne Gebühren möglich (Was ist IOTA?)

Wie funktioniert Request Network?

Request Network soll die Bezahlung für Online Shops revolutionieren. Online-Shop Betreiber stellen Benutzern die "Bezahlung per Request" zur Verfügung, welcher beim Zahlungsprozess ausgewählt wird. Der Kunde bezahlt zum Beispiel 500€ für ein neues Smartphone per "Bezahlung per Request" an den Shop-Betreiber. Dass für die Bezahlung das Request Network verwendet wurde, bekommt der Kunde gar nicht mit. Im Hintergrund werden mit diesen 500€ voll automatisch Request Network Token gekauft. Die Gebühren sollen sich dabei in Zukunft auf 0,05 bis maximal 0,5% belaufen, was verglichen mit Kreditkartenzahlungen immer noch sehr gering ist.

Wo kann ich Request Network kaufen?

Request Network (REQ) steht kurz vor dem Durchbruch in die Top 100 der Kryptowährungen. Das bedeutet: sehr viel Potential nach oben! NGOs und Unternehmen sind auf der Suche nach einfacheren Zahlungsmethoden um den Spendeprozess zu optimieren, was mit Request Network in Zukunft ermöglich wird. Wer auf der Suche nach einer Investition mit geringem Risiko und trotzdem hohen Kurszuwächsen ist, der ist bei REQ genau richtig.

Kaufen kannst du Request Network ganz einfach bei Binance (hier klicken)

 

Request Network in Action:

Hier kommst du zur offiziellen Stellungnahme der Wikimedia France Foundation: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.