TRON (Bittorrent) vs. Upfiring: Das Duell der File-Sharing Dienste

File-Sharing auf Basis der Blockchain-Technologie

Kryptowährungen und Blockchain haben viele Anwendungsmöglichkeiten. Eine davon ist die Verwendung für sogenannte File-Sharing Dienste. Upfiring ist in der Kryptoszene noch relativ unbekannt. Das Projekt möchte den "ultimativen Blockchain Daten-Austausch Service" bieten. Dies soll mithilfe von Smart Contracts auf Basis des Ethereum Netzwerks und dem hauseigenen UFR-Token gelingen. Stand das Projekt lange alleine mit dieser Idee da, macht ihnen nun die neuntgrößte Kryptowährung TRON mit der Übernahme von Bittorrent einen Strich durch die Rechnung. Beide wollen den File-Sharing Dienst des Blockchain-Zeitalters entwickeln.

Wie funktioniert Bittorrent und der Bittorrent Token (BTT)?

Quelle: www.bittorent.com

Bittorrent mit der Software µTorrent ist ein File-Sharing Dienst auf Basis des BitTorrent-Protokolls, welches bereits seit 2005 am Markt erhältlich ist. Neu ist aber, dass es den Service zukünftig auch auf Basis der Blockchain-Technologie geben wird. Genauer gesagt dient die Kryptowährung TRON und deren Technologie als Grundlage. Das hat einen Grund: Bittorrent wurde Mitte  2018 von TRON für eine nicht genannte Summe übernommen.

Wie funktioniert Bittorrent?
Der Bittorrent Token (BTT) ist eine Kryptowährung auf Basis der TRON Blockchain, also ein TCR-10 Token. BTTs können unter den Benutzern des Dienstes ausgetauscht werden, um die Netzwerkgeschwindigkeit zu erhöhen und damit schnellere Downloads ermöglichen. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass der BTT-Token zu Beginn auf dem Windows basierten µTorrent Classic-Client verfügbar sein soll. Nach eigenen Angaben verwenden mehr als 100 Millionen Menschen in über 130 Ländern die Bittorrent Plattform. "Bittorrent - der Token, welche die Massenadaption der Blockchaintechnologie ermöglicht.", heißt es auf der offiziellen Website.

 

Was hat der Konkurrent Upfiring (UFR) zu bieten?

Als direkter Konkurrent tritt an: Upfiring (UFR).  Upfiring ist ebenfalls ein P2P Daten-Austausch-Service für Windows, MacOS und Linux. Die Daten werden innerhalb des Netzwerks verschlüsselt untereinander ausgetauscht. Die Benutzer verdienen Upfiring Token, indem beim Hochladen ein bestimmter Preis in Form von UFR-Token festgelegt wird. Das Vertrauen des Systems basiert auf der Verwendung von Smart Contracts des Ethereum Netzwerks.

Wie funktioniert Upfiring?
Der Upfiring Token ist eine Kryptowährung auf Basis des Ethereum Netzwerks, also ein ERC-20 Token. Die Benutzer generieren verschlüsselte ".ufr" Daten mit Informationen über den Preis und platzieren diese im Upfiring Netzwerk. Im Gegenzug dazu erhalten sie UFR Token von den Usern, welche die Dateien herunterladen wollen. Smart Contracts des Ethereum Netzwerks sorgen dafür, dass Daten richtig vermittelt werden, pflegen den Bestand von UFR Token und ermöglichen es, die verschlüsselten Daten wieder zu entschlüsseln. Der Service kann von Menschen auf der ganzen Welt verwendet werden, unabhängig vom Standort, Land oder der Landeswährung. Der Dienst kann mithilfe der Upfiring Desktop App verwendet werden.

Worin unterscheiden sich die beiden Plattformen?

Bittorrent bereits etabliert am Markt, Upfiring ist ein neues Projekt
Wie bereits oben erwähnt, konnte sich Bittorrent in den letzten 14 Jahren bereits einen Namen aufbauen. Upfiring dagegen ist ein noch junges Krypto-Projekt, welches sich erstmals das Vertrauen der User verdienen muss. Hinzu kommt, dass nun hinter dem Bittorrent Token mit TRON die neuntgrößte Kryptowährung der Welt steckt.

BTT ist freiwillig, UFR Pflicht
Der Bittorrent Client kann für Benutzer auch weiterhin ohne BTT Token verwendet werden. Für Hoster gibt es aber die Möglichkeit, Token durch das Hochladen von Dateien zu verdienen. Währenddessen können Dateien im Upfiring Netzwerk nicht ohne UFR-Token heruntergeladen werden. Das hat den Nachteil, dass man den Dienst ohne UFR Token nicht verwenden kann. Der große Vorteil liegt aber darin, dass dadurch der Bedarf deutlich steigt und bei entsprechender Nachfrage auch der Preis.

Bittorrent ohne Smart Contracts, Upfiring mit Smart Contracts
Bittorrent verwendet sogenannten "State channels", während Upfiring Smart Contracts verwendet. State Channels erlauben die Übertragung von Tokens zwischen zwei Parteien. Bei Upfiring werden Mithilfe von Smart Contracts die Token an die Hoster der Dateien verteilt.

Welcher File-Sharing Dienst wird sich durchsetzen?

Beide Plattformen bieten den gleichen Service: Datenaustausch mithilfe von Kryptowährungen und der Blockchaintechnologie. Während BTT auf der TRON Blockchain basiert, verwendet UFR das Ethereum Netzwerk. Bittorrent hat sicher den Vorteil der bekannteren Marke. Das Unternehmen agiert bereits seit 2005 am Markt und konnte sich eine starke und vertrauensvolle Marke aufbauen, während Upfiring ein noch junges Unternehmen mit geringer Bekanntheit ist.

Welcher Service sich schlussendlich durchsetzen wird, kann niemand voraussagen. Das große Interesse an P2P-Datenaustausch sollte aber auf jeden Fall Platz für 2 Projekte schaffen. Bestimmend wird sein, welches Projekt sich besser weiterentwickelt und den Anschluss nicht verliert. Auch die Benutzerfreundlichkeit und Incentives für die Seeder der Dateien spielen eine große Rolle.

KRYPTOKUMPEL.

Was sonst noch gerade in der Krypto-Welt passiert:

Teile diese Nachricht mit der Community:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.